internet dating Paderborn Dating portale vergleich Pforzheim

Dating portale vergleich Pforzheim
Rated 4.53/5 based on 573 customer reviews

Mit anderen Worten: Das Produktversprechen ist einfach zu verstehen.Die Registrierung ist allerdings nur mit einem Facebook-Profil möglich.

Dabei gewährt der User der Tinder App Zugriff auf alle relevanten Nutzerdaten, wie Name, Alter, Interessen, Freundeslisten, Fotos, „Gefällt-mir-Angaben“ etc.

Desweiteren kann man in den Einstellungen der App seine Entdeckungspräferenzen bezüglich des gesuchten Geschlechts, Alters und Entfernung (maximal 160km) angeben.

Täglich entstehen an die 15 Millionen „Matches“ und bei jedem fünften Match kommt es zu einem Date.

In Deutschland, wo Tinder seit Ende 2013 bekannt ist, belaufen sich die Mitgliederzahlen mittlerweile auf rund 1,5 Millionen Bundesbürger.

Die ursprüngliche Zielgruppe von Tinder waren die 18- bis 35-Jährigen, mittlerweile wird die mobile App jedoch genauso häufig von den über 35-Jährigen verwendet.

Die Vorteile der Tinder App liegen auf der Hand: Die Einfachheit durch das „Hot or Not“-Prinzip, die Benutzerfreundlichkeit und die Flexibilität, dass man die App überall und zu jeder Zeit benutzen kann.

Aber was genau ist Tinder eigentlich und wie funktioniert es?

Tinder ist eine mobile, kostenlose Dating-App aus den USA, die ihren Benutzern beim Kennenlernen von Menschen in der näheren Umgebung helfen soll.

Jahrhunderts getippt, geliked und geswitched“ titelte die Bild und bezieht sich dabei auf eine Forsa Umfrage.

Im Rahmen einer Social Media Research Lehrveranstaltung an der Hochschule Pforzheim konnten die Studenten des Studiengangs Marktforschung und Konsumentenpsychologie Erfahrungen mit einem Social Media Monitoring Tool sammeln.

Findet man die angezeigte Person attraktiv, wischt man nach rechts oder betätigt das grüne Herz („like“).